Dank Instagram Analyse endlich wissen, was den Followern gefällt


Zuletzt aktualisiert am 22.05.2022

Du würdest gerne wissen, was deinen Followern wirklich gefällt und deine Posting-Strategie daran anpassen? Nutze die Instagram Insights, die dir je Beitrag in den Instagram Insights zur Verfügung gestellt werden und finde heraus, wovon du mehr oder vielleicht weniger posten könntest.

Als Datenanalyse-Expertin kann ich die analytische Seite hinter der Auswertung deiner Instagram Insights gut beleuchten. Für die marketing-strategische Sicht habe ich mir hingegen Expertinnen dazu geholt, um auch diese Seite besser zu beleuchten und mehr Hintergrund in Instagram als Marketing-Kanal geben zu können.

Warum solltest du deine Instagram Insights überhaupt analysieren?

Wenn du auf Instagram als Unternehmer unterwegs bist, verfolgst du in der Regel eine Strategie und postest das, was für die Erfüllung deines Unternehmensziels gut funktioniert. 

Ist dir dein Ziel auf Instagram noch nicht bewusst, solltest du dir darüber nochmal Gedanken machen. Denn als Unternehmer möchtest du deine Ressourcen ja möglichst sinnvoll einsetzen und dafür solltest du definieren, wofür du einen Kanal wie Instagram einsetzen möchtest.

Schreibe dir auf, wen du mit was du mit Instagram erreichen möchtest – im weiteren Verlauf gehen wir darauf ein, wie du dies messen kannst.

Follower verstehen: Zielgruppen-Insights vs. Beitrags-Insights

Bei Instagram gibt es generell drei Arten von Insights:

Hinweis: Nur als Business oder Creator Account kannst du Insights einsehen. Zudem musst du mindestens 100 Follower haben, um deine Insights sehen zu können.

Zielgruppen-Insights

Zu finden über (Stand: Juni 2021)Über dein Profil → Insights → Zweiter Bereich “Deine Zielgruppe” 
Was lässt sich darüber herausfinden?Aus welchen TOP 5 Städten und Ländern kommt deine ZielgruppeWie verteilt sich deine Zielgruppe über die Altersgruppen und die Geschlechter?Wann ist deine Zielgruppe auf Instagram am aktivsten?
Wie oft ist es empfehlenswert diese Daten zu analysieren?Hier wird sich vermutlich im Laufe deiner Aktivität auf Instagram nicht viel ändern, es ist also nur ab und zu mal interessant hier rein zu schauen.

Beitrags-Insights

Zu finden über (Stand: Juni 2021)Profil → Wähle den Post, den du auswerten willst → Insights anzeigenAlternative: Über dein Profil → Insights → Dritter Bereich “Geteilte Inhalte” → Beiträge
Was lässt sich darüber herausfinden?Wie lief ein Beitrag in Bezug auf die verschiedenen Instagram Kennzahlen?Interaktionen: Welche Interaktionen gab es auf den Beitrag?Entdeckung: Woher kam deine Reichweite bei Instagram und hast du dadurch neue Follower gewonnen?
Wie oft ist es empfehlenswert diese Daten zu analysieren?Hier rate ich dir je nach deiner Posting-Frequenz regelmäßig reinzuschauen. Wenn du einen kleinen Account hast, reicht oft monatlich oder alle 2 Wochen. Wenn du regelmäßig postest und höhere Reichweiten hast, kannst du auch wöchentlich in die Instagram Insights schauen.

Story Insights

Zu finden über (Stand: Juni 2021)Deine Story anschauen & nach oben wischen → der Reiter links mit dem Graphen als Symbol zeigt die Story InsightsAlternative: Über dein Profil → Insights → Dritter Bereich “Geteilte Inhalte” → Stories
Was lässt sich darüber herausfinden?Wie lief eine Story in Bezug auf die verschiedenen Instagram Kennzahlen?Interaktionen: Welche Interaktionen gab es auf die Story?Entdeckung: Wie viele Nutzer hast du mit deiner Story wie oft erreicht und folgen dir durch deine Story neue Nutzer?Navigation: Wie interagieren die Nutzer mit deiner Story – klicken sie weiter, gehen sie nur zur nächsten Story oder ganz weg.
Wie oft ist es empfehlenswert diese Daten zu analysieren?Story Insights auszuwerten ist manuell sehr mühselig und ist erst sinnvoll mit dem abgeschlossenen Tag, weshalb ich hier empfehle nur (je nach Account-Größe / Reichweite) seltener zu analysieren, welche Story zu welchen Interaktionen führte.

Was bedeutet die systematische Analyse?

Wenn du Instagram beruflich nutzt, hast du ein Ziel bei Instagram. Vielleicht ist das Ziel dir noch nicht direkt bewusst, du solltest es dir aber bewusst machen. Denn ohne Ziel verlierst du dich bestimmt das eine oder andere Mal in dem sozialen Netzwerk. Und als Unternehmer wollen wir unsere Zeit ja auch möglichst sinnvoll einsetzen.

Du möchtest vermutlich bestimmte Menschen mit bestimmten Inhalten ansprechen und das möglichst effizient.

Jetzt ist nur die Frage, wie sich diese EFFIZIENZ ausdrückt: Du musst du dir also überlegen, wie du dieses Ziel auf einer Plattform wie Instagram messen kannst. Instagram liefert dir beispielsweise je Post bestimmte Metriken, die du für diese Messbarkeit heranziehen könntest.

Wenn du diese Metriken dann noch mit Dimensionen anreicherst, die dir helfen, deine Post-Performance noch besser zu verstehen, dann kannst du von einer systematischen Instagram Analyse sprechen.

Wie nutzt du die interne Instagram Statistiken am besten für dich?

Schreib dir die Daten heraus, die du in den Instagram Insights und schau sie dir nicht einfach nur in der Instagram App an. Das kannst du in Excel, Google Sheets oder auch einfach auf Papier machen. 

Auch wenn die Lebensdauer eines Instagram Posts Schätzungen zufolge nur etwas unter einem Tag ist, rate ich in den meisten Fällen dazu die Analyse nicht direkt einen Tag nach der Veröffentlichung zu machen. Nutzt du kleinere Hashtags, kann hier noch etwas die darauffolgenden Tage nachlaufen. Teste aus, welche Regelmäßigkeit für dich und deinen Account am sinnvollsten ist.

Schreibe dir zudem Gemeinsamkeiten der Instagram Posts auf. Es gilt langfristig herauszufinden, was deiner Zielgruppe gefällt und was nicht.

Bonus-Tipp: Du glaubst deiner Uhrzeit-Statistik in der Zielgruppenansicht nicht oder kannst daraus nichts lesen? Schreibe dir für deine Posts auf, wann du sie gepostet hast (grob reicht) und stelle so deine eigene Posting-Statistik auf.

Wenn du mehr zur Analyse deiner Beiträge auf Instagram lernen und diese regelmäßig auswerten möchtest, um zu wissen, ob deine Beiträge deiner Zielgruppe auch gefallen, komm gerne in eines meiner Instagram Analyse Trainings.

Schreibe einen Kommentar